Euthanasie-Mahnmal

LWL Klinik

Euthanasie-Mahnmal LWL-Kliniken Warstein und Lippstadt
Euthanasie-Mahnmal LWL-Kliniken Warstein und Lippstadt
Euthanasie-Mahnmal LWL-Kliniken Warstein und Lippstadt

In der Treisekapelle in der Warsteiner LWL-Klinik befindet sich eine interaktive Gedenktafel mit den Namen der 1.575 Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie in Warstein. Gemeinsam mit dem kaufmännischen Direktor der Klinik, Helmut S. Ullrich, haben wir diese Gedenkstätte in den Jahren 2011 und 2012 konzipiert und umgesetzt. Auf dem Mahnmal ist jeder Name doppelt vorhanden, einmal auf einem kleinen abnehmbaren Täfelchen und dann noch einmal auf der dadurch freiwerdenden Stahlfläche an der Wand der Kapelle. Die abnehmbaren Täfelchen werden somit zu 1.575 einzelnen kleinen Skulpturen. Sie werden verteilt an Mitarbeiter der Klinik, an Warsteiner Bürger, an Personen des öffentlichen Lebens und an alle Interessierten. Somit kann jedermann symbolisch die Patenschaft für einen der deportierten Patienten übernehmen und die Erinnerung daran wachhalten.