Museumskonzept

Haus Kupferhammer

Museumskonzept Museum Haus Kupferhammer
Museumskonzept Museum Haus Kupferhammer
Museumskonzept Museum Haus Kupferhammer
Museumskonzept Museum Haus Kupferhammer

Die Zusammenarbeit mit dem Museum begann 2010 mit unserem neuen Raum- und Nutzungskonzept. Es sah unter anderem vor, durch Entfernen einer Trennwand im Erdgeschoss einen Multifunktionsraum zu schaffen und nach Entrümpelung der übrigen Räume eine Plattform für Vorträge, Workshops, Wechsel- und Wanderausstellungen einzurichten. 2012 konnten wir erfolgreich Fördergelder beantragen und anschließend begann der Trägerverein mit dem Umbau der Räume. Heute ist Haus Kupferhammer aus dem städtischen Kulturleben nicht mehr wegzudenken.